top of page

Produktübersicht:
Photovoltaik | Solaranlage, intelligenter Speicher, Smartbox, Wallbox und Notstrom

Produktübersicht Solaranlage

Was sind die Vorteile von Glas-Glasmodulen gegenüber Glas-Folie-Modulen?

Welche Faktoren sollten bei der Auswahl von Photovoltaikmodulen berücksichtigt werden?

Glas-Glasmodule für Solaranlage
Solaranlage Privat Haushalt

Glas-Glasmodule sind eine Art von Photovoltaik-Modul, bei dem die Solarzellen zwischen zwei Glasscheiben eingebettet sind. Dies unterscheidet sie von Glas-Folie-Modulen, bei denen die Solarzellen auf einer Seite von Glas und auf der anderen Seite von einer Kunststofffolie befestigt sind.

Glas-Glasmodule bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber Glas-Folie-Modulen, darunter:

  • Längere Lebensdauer: Glas-Glasmodule sind widerstandsfähiger gegen mechanische Beschädigungen als Glas-Folie-Module. Dadurch haben sie eine längere Lebensdauer von bis zu 30 Jahren.

  • Höhere Effizienz: Glas-Glasmodule sind in der Regel effizienter als Glas-Folie-Module. Dies liegt daran, dass sie weniger Lichtverluste durch die Rückseite des Moduls haben.

  • Bessere Ästhetik: Glas-Glasmodule sind optisch ansprechender als Glas-Folie-Module. Dies liegt daran, dass sie eine glatte, klare Oberfläche haben.

Glas-Glasmodule werden daher häufig für Anwendungen eingesetzt, bei denen eine lange Lebensdauer, hohe Effizienz und gute Ästhetik wichtig sind. Dazu gehören beispielsweise:

  • Industrielle Anwendungen: Glas-Glasmodule werden häufig in Industrieanlagen eingesetzt, da sie robust und langlebig sind.

  • Öffentliche Anwendungen: Glas-Glasmodule werden häufig in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Krankenhäusern, Hotels, Restaurants, Campingplätzen und Museen eingesetzt, da sie eine hohe Ästhetik bieten.

  • Private Anwendungen: Glas-Glasmodule werden zunehmend in privaten Haushalten eingesetzt, da sie eine gute Kombination aus Leistung und Ästhetik bieten.

Solaranlage Restaurant

Welche Unterschiede gibt es zwischen Solarspeichern und intelligenten Solarstromspeichern?

Welcher Solarspeichertyp ist für mich der richtige?

Ampere Storage Pro

Solarspeicher sind Geräte, die Strom aus einer Photovoltaikanlage speichern können. Sie werden in der Regel in privaten Haushalten und Unternehmen eingesetzt, um den Eigenverbrauch von Solarstrom zu erhöhen. Solarspeicher können dabei helfen, die Stromkosten zu senken und die Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz zu erhöhen.

Intelligente Solarstromspeicher sind eine Weiterentwicklung von herkömmlichen Solarspeichern. Sie verfügen über zusätzliche Funktionen, die die Nutzung des gespeicherten Stroms optimieren können.

 

Dazu gehören beispielsweise:

  • Automatisierte Steuerung: Intelligente Solarstromspeicher können den Lade- und Entladeprozess automatisch steuern. Dies kann dazu beitragen, die Lebensdauer der Batterie zu verlängern und die Stromkosten zu senken.

  • Netzintegration: Intelligente Solarstromspeicher können mit dem Stromnetz kommunizieren. Dadurch können sie beispielsweise den Eigenverbrauch von Solarstrom maximieren oder das Stromnetz bei Bedarf unterstützen.

  • Smart Home-Integration: Intelligente Solarstromspeicher können mit Smart Home-Systemen verbunden werden. Dadurch können sie beispielsweise den Stromverbrauch von Haushaltsgeräten steuern.

Im Folgenden sind die wichtigsten Unterschiede zwischen Solarspeichern und intelligenten Solarstromspeichern aufgeführt:

Welcher Solarspeichertyp für Sie geeignet ist, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Wenn Sie einen einfachen Stromspeicher suchen, der Ihren Eigenverbrauch von Solarstrom erhöht, ist ein herkömmlicher Solarspeicher ausreichend. Wenn Sie jedoch die maximale Effizienz und Funktionalität wünschen, ist ein intelligenter Solarstromspeicher die bessere Wahl.

Tabelle Solarspeicher
bottom of page